Lecksuche

 

an der

 

Klimaanlage

 

mit

 

UV-Kontrastmittel

 

Wartung von Klimaanlagen
 

an allen Fahrzugtypen.

 

-----------------------------------------------------------------------------------

Hier einige Informationen zum Gebrauch Ihrer Klimaanlage:

Geruch:

Waren Klimaanlagen in Autos vor Jahren ein Statussymbol von Oberklassenfahrzeugen, gehören sie inzwischen auch in Klein- und Mittelklassewagen zum Standart.

 

Um Schäden oder einer Leistungsminderung der Klimaanlage vorzubeugen, empfehlen wir Ihnen folgendes:

Um die Entstehung lästiger Gerüche durch Bakterien zu vermeiden, schalten Sie bitte immer 10 Minuten vor Fahrtende die Klimaanlage aus. Der Verdampfer kann dann abtrocknen. Sollten sich doch einmal Gerüche einstellen, muss der Verdampfer in der Werkstatt gereinigt und desinfiziert werden. 

Wartung:

Klimaanlagen sollten spätestens alle zwei Jahre gewartet werden, um einen eventuellen Kältemittelverlust zu überprüfen. Wenn das Verhältnis vom Kältemittel zum speziellen PAG-Öl nicht mehr stimmt, setzt sich das Öl im Verdampfer ab und kann vom Kältemittelstrom nicht mehr mitgerissen werden. Der Kompressor läuft heiß und wird zerstört.                  

Bei einer Wartung wird die Anlage auf Dichtheit überprüft, das Kältemittel gereinigt, sowie fehlendes Kältemittel und PAG-ÖL nachgefüllt. 

Ihre Vorteile im Sommer:

+ Schnell Abkühlung der Luft                                                                        

+ Konstante Temperatur ( 20°- 22°)                                                        

+ Verbesserung von Komfort und Sicherheit durch saubere Luft

Ihre Vorteile im Winter:

+ Schnelle Trocknung der Luft  und freie Scheiben                               
+ Trockenhaltung der Luft, selbst bei Schnee und Regen                            
+ Verbesserung von Sicherheit und Komfort durch freie Sicht

Unser Tipp für Sie:

Lassen Sie auch im Winter Ihre Klimaanlage alle 2 Wochen für jeweils 10 min. laufen. Das benetzt die Dichtungen mit Öl und sorgt für eine besser Funktion.

Wenn es draußen 30 Grad sind, würdest Sie die Klimaanlage am liebsten auf 20 Grad stellen? Lieber nicht, denn das kann zu ein einer Erkältung führen. Beim Ein- und Aussteigen würde Ihr Körper und Ihre Gesundheit leiden. Ein Temperaturunterschied von nicht mehr als 7 Grad wird hingegen als gesund und optimal angesehen.

Falls Sie weitere Fragen zu Ihrer Autoklimaanlagen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Reiner Reich

Bosch Car Service Reich

KFZ Meisterwerkstatt

Abschleppdienst

Ersatzteilhandel

Unfallservice

Autohandel

Autoservice

Jörgleweg 19

79271 St. Peter

 

Telefon

07660 920455

 

Fax

07660 920456

 

Notfallnummer

07660 1316

Öffnungszeiten:

 

    Montag - Freitag  

 

    08:00 - 17:30 Uhr       

 Termin nach Vereinbarung!

besuchen Sie uns auf Facebook. Wir freuen uns über Ihr Feedback!